Wallrich - Künstliche Intelligenz

Fakten

Mindestanlagesumme:
25.000€

Mindestanlagedauer:
3 Jahre

Risikoklassifizierung:
Geringes Risiko

Erwartete Rendite:
4-6% p.a. (nach Kosten)

Vorrangige Anlageziele:
Risikobewusster Vermögensaufbau, Marktchancen nutzen, Vermögensoptimierung

Verfolgte Anlagestrategie:
Substanzerhalt

Das Alleinstellungsmerkmal von Wallrich Asset Management ist die Entwicklung alternativer Investmentansätze.

Ein besonderer Fokus liegt dabei auf unseren Volastrategien. Dabei Verkaufen wir Absicherungen in Form von Short-Put-Optionen und erhalten im Gegenzug eine Versicherungsprämie. Damit erzielen wir marktneutrale Erträge und können so auch in seitwärtstendierenden oder leichtfallenden Marktphasen positive Renditen erwirtschaften.

Seit Anfang 2016 forschen wir an der Optimierung der Volastrategien mittels Künstlicher Intelligenz. Daraus entstanden die regelbasierenden Strategien Wallrich AI Libero und Wallrich AI Peloton.

Mit unserem Portfolio „Künstliche Intelligenz“ können Sie in ein zukunftsfähiges, schwankungsarmes und gleichzeitig ertragsstarkes Portfolio aus unseren beiden KI-Strategien investieren.


 

Aktueller Einblick:

Das Portfolio „Wallrich – Künstliche Intelligenz“ hat sich im Berichtsmonat Mai am stärksten entwickelt (+1,07 %). Nahezu unbeeindruckt von den stärkeren Dämpfern im Zuge der aufgekommenen Inflationsängste hat das Portfolio in den vergangenen Wochen kontinuierlich seinen Wert gesteigert.  Dabei offenbaren sich die Vorteile des Portfolios: Durch die größeren Sicherheitspuffer in den zugrundeliegenden Strategien Wallrich AI Libero und Wallrich AI Peloton können zwischenzeitliche Schwankungen an den Aktienmärkten ohne Verluste überwunden werden. – Sogar im Gegenteil: Bei ansteigender Nervosität an den Kapitalmärkten, ausgedrückt durch die sog. „implizite Volatilität“, steigen die Prämien, welche wir für unsere Absicherungsgeschäfte einnehmen können.

AI

z.B. ausgewählte Depotbausteine:

  • Wallrich AI Peloton
  • Wallrich AI Libero