Wallrich - Mezzoforte

Fakten

Mindestanlagesumme:
25.000€

Mindestanlagedauer:
3 Jahre

Risikoklassifizierung:
Mittleres Risiko

Erwartete Rendite:
4-6% p.a. (nach Kosten)

Vorrangige Anlageziele:
Vermögensaufbau, Marktchancen nutzen, Vermögensoptimierung

Verfolgte Anlagestrategie:
Substanzerhalt, Gewinnmaximierung

Unter „Mezzoforte“ wird in der Musik eine mittlere Lautstärke verstanden. Mit unserem Musterportfolio „Wallrich – Mezzoforte“ bieten wir Ihnen ein Portfolio mit mittlerem Risiko und einer Rendite per annum im mittleren einstelligen Bereich.

Wir investieren flexibel in unterschiedliche Vermögenswerte, die in ihrer Kombination im jeweils aktuellen Kapitalmarktumfeld das beste Chance-Risiko-Verhältnis versprechen. Idealerweise werden dabei Marktineffizienzen genutzt. Durch konsequentes Rebalancing der einzelnen Vermögensklassen werden die Risiken gesteuert und emotionale Faktoren bei der Geldanlage soweit wie möglich ausgeschlossen.

In unserem ausgewogenen Portfolio setzen wir einen besonderen Schwerpunkt auf besondere Zukunftstrends, um von ihren überdurchschnittlichen Wachstumspotenzialen zu profitieren.

 

Aktueller Einblick:

Das Portfolio „Wallrich – Mezzoforte“ blieb im Monat Mai nahezu unverändert (-0,35%). In den vergangenen Wochen waren chancenreichere Themenbereiche wie Blockchain (abgebildet durch den Invesco Elwood Blockchain ETF) und Technologie (abgebildet durch den iShares Nasdaq ETF) größeren Schwankungen unterworfen. Demgegenüber haben sich insbesondere die Fonds „Lyxor DAX ETF“ und der „DWS Invest ESG Small/Mid Cap“ sehr gut entwickelt (DAX ETF +1,7%; DWS Small/Mid Cap +1,3%). Darüber hinaus profitierten wir im Portfolio „Wallrich – Mezzoforte“ von der starken Entwicklung des Goldpreises durch den iShares Physical Gold ETC (im Mai +6,7%).

Mezzoforte

z.B. ausgewählte Depotbausteine:

  • Salm-Salm Sustainability Convertible
  • iShares NASDAQ-100 UCITS ETF DE
  • Lyxor Core DAX (DR) UCITS ETF I